ALLGEMEINES
Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil eines jeden Vertrags, der zwischen dem Kunden und J.A.M.S. Sound&Event Jörg Welters abgeschlossen wird.
Höhere Gewalt, Gewerbeeinstellung, Maßnahmen von Behörden oder ähnliche unvorhergesehene Ereignisse entbinden J.A.M.S. Sound&Event Jörg Welters von der Erfüllung abgeschlossener Verträge.

1. UNTERHALTUNG
J.A.M.S. Sound& Event Jörg Welters ist in der künstlerischen Ausgestaltung und Darbietung seines Mixing und der Stückeauswahl frei und unterliegt keinen künstlerischen und technischen Weisungen des Veranstalters oder vom Veranstalter beauftragten Dritten.

Der Veranstalter kann sich nicht darauf berufen, dass J.A.M.S. Sound& Event Jörg Welters künstlerisch oder technisch unzureichend ausgestattet ist. Es liegt im Ermessen von J.A.M.S. Sound& Event Jörg Welters, ob die künstlerische bzw. musikalische Qualität bei einer personellen Umbesetzung gewährleistet ist.

J.A.M.S. Sound& Event Jörg Welters wird sich jedoch stets bemühen Ihre Wünsche - sofern möglich - zu berücksichtigen. Besondere oder ausgefallene Wünsche im DJ-Bereich sind jedoch mindesten 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn schriftlich mitzuteilen.


(1.2) ANREISE, AUF- & ABBAU
J.A.M.S. Sound& Event Jörg Welters wird ca. 1 bis 4 Stunden vor Beginn der Veranstaltung anreisen, um den Aufbau der Anlage und den Soundcheck durchzuführen.

J.A.M.S. Sound& Event Jörg Welters verpflichtet sich, sämtliche für seinen Auftritt notwendigen Materialien und Medien selbst zu stellen und rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn, wenn möglich vor Einlass des Publikums, mit dem Aufstellen der Anlage fertig zu sein.

Sofern nichts anderes vereinbart wurde, wird nur 1 Raum beschallt und ggf. beleuchtet. Nach dem Aufbau an dem vorgesehen und vorab besprochenen Platz ist ein Verschieben der Anlagen nicht mehr möglich.


2. RECHTE & PFLICHTEN DES VERANSTALTERS
(2.1) PARKPLATZ
Für die notwendigen Auslade- und Auf- und Abbauarbeiten der PA-Anlage benötigt J.A.M.S. Sound& Event Jörg Welters in unmittelbarer Nähe des Einganges bzw. der Bühne zwei Parkplätze für das KFZ und einen Anhänger für die Dauer der Veranstaltung um dessen Bereitstellung sich der Veranstalter kümmert.

Sofern hier keine ausreichende Vorsorge durch den Veranstalter stattgefunden hat, übernimmt der Veranstalter evtl. anfallende Gebühren für Halte- und Parkverstöße.

Sollte eine Zufahrt zur Bühne oder Eingang nicht möglich sein, werden mind. 2 Helfer zum Ent- und Beladen bei Ankunft und nach Ende der Veranstaltung benötigt, die für J.A.M.S. Sound& Event Jörg Welters kostenfrei vom Veranstalter zu stellen sind.


(2.2) MIETPREIS & GAGE
Der Veranstalter verpflichtet sich, Mietpreis und Gage in bar (Schecks, Kreditkarten oder sonstiges wird nicht akzeptiert),
am Veranstaltungstag J.A.M.S. Sound& Event Jörg Welters oder dessen Vertreter auszuzahlen.

In dieser Gage sind die Miete,Kosten für Anfahrt, des Auf- und Abbaus sowie der Bedienung der PA- und ggf.Lichtanlage enthalten. Die Gage der Künstler muss nach jedem Auftritt an J.A.M.S. Sound& Event Jörg Welters übergeben werden.


(2.3) VERLÄNGERUNG
Wird die Veranstaltung auf ausdrücklichen Wunsch des Veranstalters verlängert, erhöht sich die Gage pro Stunde.
Bei Verkürzung der Dauer egal aus welchem Grund wird die Gage jedoch nachträglich nicht reduziert.

(2.4) KOSTEN, GEBÜHREN, BEWIRTUNG, GEMA

Der Veranstalter ist Betreiber der Anlage im Sinne urheberrechtlicher und sonstiger behördlicher Vorschriften.
Der Veranstalter zahlt alle gesetzlich vorgesehen Gebühren (wie z.B. GEMA oder ggf. Vergnügungssteuer) sowie die Stromkosten etc. Alle anfälligen Gebühren für die GEMA werden vom Veranstalter getragen und direkt an die GEMA abgeführt J.A.M.S. Sound& Event Jörg Welters arbeitet auch mit Vervielfältigungen.

Bei reinen Privatveranstaltungen entfällt die GEMA-Gebühr. Genau Informationen zu den GEMAGebühren finden Sie unter Tarifinformationen im Internet: www.gema.de/ad-tarife.

Eine Musikfolgeliste kann in Form einer Playlist auf Anforderung von J.A.M.S. Sound& Event  Jörg Weltersdem Veranstalter zur Verfügung gestellt werden. Der Veranstalter sorgt für eine angemessene Bewirtung J.A.M.S. Sound& Event Jörg Welters Personals und er übernimmt auch die hieraus entstehenden Kosten.

Während dem Auf- und Abbau sowie für die Dauer der Veranstaltung sind dem Personal von J.A.M.S. Sound& Event Jörg Welters (Max 4Personen)  sowie den Künstlern ausreichend Getränke zur Verfügung zu stellen.

(2.5) RAHMENBEDINGUNGEN
Der Veranstaltungsort bzw. die Bühne muss stabil, erschütterungsfrei, trocken und überdacht sein. Die Stellfläche für Ton-Engineer/DJ & Mischpult sollte mind.2,00m x 2,00m betragen und muss ebenfalls stabil, erschütterungsfrei, trocken, gereinigt und überdacht sein.

Bei DJBetrieb sollte der DJ-Platz mit dem Rücken zur Wand oder in einer Ecke mit Sicht auf eine evtl. vorgesehene Tanzfläche bereitgestellt werden. Der Boden darf sich während des Tanzens nicht bewegen.

Der Veranstaltungsort muss über separate Wechselstromanschlüsse von idealerweise eine 230V/400V 16A AC oder 32A AC Steckdose (Steckdose 3x16A oder 3x32A)verfügen. Alternativ reichen (ohne Lichtanlage) auch zwei getrennte Stromkreise 2 x 230V / 16A AC = 2 Schukosteckdosen (getrennt abgesichert) aus.

Wird mit einer FoH- Anordnung gearbeitet, benötigt J.A.M.S. Sound& Event  Jörg Welters sowohl auf der Bühne als auch am FoH-Mischpult vorstehende Stromanschlüsse. Bei FoH- Anordnungen sollte die Entfernung zur Bühne idealerweise 10m bis 15m (maximal 20m) bei Konzertveranstaltungen nicht überschreiten.


(2.6) HAFTUNG
Grundlage dieses Vertrages sind die AGB der Firma J.A.M.S. Sound& Event Jörg Welters Für Personen- und Sachschäden während einer Veranstaltung haftet ausschließlich der Veranstalter, soweit der Schaden nicht durch grobfahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten durch J.A.M.S. Sound& Event Personal verursacht worden ist.

Für Schäden an der Anlagentechnik, den Musikdatenträgern oder des sonstigen Equipment von J.A.M.S. Sound& Event Jörg Welters, die während einer Veranstaltung durch Gäste verursacht werden, haftet der Veranstalter.

Fälle witterungsbedingter Störungen und behördlicher Maßnahmen sowie z.B. Betriebsstörungen beim Veranstalter, Stromausfall- oder -schwankungen usw., die die Verfügbarkeit der Mietobjekte unmöglich machen, entbinden J.A.M.S. Sound& Event Jörg Welters von der Verpflichtung.

Folgeansprüche jeder Art können daraus nicht hergeleitet werden. Im Falle einer Vertragsverletzung gilt gegenseitig eine Konventionalstrafe bis zu einer Höhe der vereinbarten Mietpreis/Gage (Gesamtbetrag).

Weitere Schadensersatzansprüche können nicht geltend gemacht werden. Die Konventionalstrafe entfällt bei höherer Gewalt und/oder bei unabwendbaren behördlichen Maßnahmen.


(2.7) GÜLTIGKEIT
Dieser Vertrag ist nur gültig wenn er vom Veranstalter und Vertreter der Firma J.A.M.S. Sound& Event Jörg Welters Abteilung J.A.M.S. Sound& Event Jörg Welters eigenhändig unterzeichnet ist. Der Veranstalter bestätigt mit seiner Unterschrift, dass er diesen Vertrag gelesen und verstanden hat und die dem Vertrag beiliegenden AGBs akzeptiert.


(2.8) VORZEITIGE KÜNDIGUNG
Bei vorzeitiger Kündigung des Vertrages durch den Kunden steht J.A.M.S. Sound & Event Jörg Welters  eine pauschale Aufwandsentschädigung / Entschädigung für entgangenen Gewinn zu. Diese beträgt bei einer Kündigung vor 30 Tagen vor der Veranstaltung 25 %, mindestens aber 50,00 Euro, des vereinbarten Veranstaltungspreises und ab 30 Tagen vor der Veranstaltung 40 %, mindestens aber 100,00 Euro.

Der Kunde hat aber das Recht den Nachweis zu führen, das ein Schaden für J.A.M.S. Sound & Event Jörg Welters nicht entstanden ist oder wesentlich geringer ist als die geforderte Pauschale.

Der Kunde haftet gesondert für die J.A.M.S. Sound & Event Jörg Welters entstehenden Schäden / Aufwendungen gegenüber Dritten (z.B. zugebuchter Künstler) welche er speziell für die Veranstaltung des Kunden engagiert hat.

Die Überschriften dienen ausschließlich der besseren Übersichtlichkeit und haben keine materielle Bedeutung, insbesondre nicht die einer abschließenden Regelung.
Sollten einzelne der vorstehenden Bestimmungen nicht gültig oder (schwebend) rechtlich unwirksam werden, werden alle übrigen Bestimmungen davon nicht berührt.

Die unwirksamen Bestimmungen müssen so umgedeutet werden, dass ihr Zweck in rechtswirksamer Weise erfüllt werden kann. Für die Geschäftsbedingungen und die gesamte Rechtsbeziehung zwischen J.A.M.S. Sound&Event Jörg Welters, und dem Mieter/Kunden findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung.

Die deutsche Sprache ist Verhandlungs- und Vertragssprache.
Soweit gesetzlich zulässig ist Grevenbroich Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenen Streitigkeiten. Leistungs- und Erfüllungsort ist, soweit gesetzlich zulässig, Grevenbroich.